Revisionen der Brandschutzverkleidung

Startseite Revisionen Revisionen der Brandschutzverkleidung

Die Brandschutzverkleidung ist unverzichtbarer Bestandteil der Brandsicherheitsausrüstung des Baus im Sinne des § 5 Abs. 1 Buchstabe e) Gesetzes Nr. 133/1985 Slg. über Brandschutz und des § 9 Abs. 246/2001 Verordnung Nr. 246/2001 Slg. über Brandprävention.

Revisionen der Brandschutzverkleidung gehören damit zur Pflicht der regelmäßigen jährlichen Revisionen. Die Kontrollen sind in Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften, den Anforderungen der zusammenhängenden Normen sowie der Begleitdokumentation des Herstellers bezüglich des festgelegten Umfang und Weise durchzuführen.

Revisionen der Brandschutzverkleidung sind notwendig zur:

  • Verhinderung des Verlustes der Gesundheit von Personen und Tieren, Sicherstellung der sicheren Evakuierung,
  • Verhinderung der Verluste durch die Ausbreitung des Feuers und des Rauches am Besitz des gegenständlichen Baus und der Bauten in der Umgebung,
  • Verhinderung der Sanktionen bei der präventiven Kontrolle der Feuerwehr,
  • Ermöglichung des wirksamen und sicheren Eingriffs der Feuerwehr,
  • Geltendmachung der Versicherungsfälle auf Grund der gültigen Kontrollen der Betriebsbereitschaft.

Wie ist eine Brandschutzverkleidung zu erkennen?

Auf den ersten Blick ist eine Brandschutzverkleidung nicht zu erkennen. Sie kann mit vielen Arten der Oberflächenbehandlungen versehen werden (vom Anstrich, über Putz bis hin zur Keramikverkleidung). Die Projektdokumentation informiert uns über die eingesetzte Behandlung.

Kontrollen der Brandschutzverkleidung müssen auf den Stahl-, Betonteilen, geklebten Kohlenstofflamellen und auf den Betonkonstruktionen eingegossen in Trapezbleche durchgeführt werden.

Unsere Gesellschaft stellt die Kontrollen der Betriebsfähigkeit der Systeme der Firmen Isover, Paroc, Rockwooll, Knauf und Siniat auf Grund der gültigen Zertifizierungen sicher.

Mit der Kontrolle selbst enden unsere Dienstleistungen nicht. Im Bedarfsfalle stellen wir die Wiederinstandsetzung der beschädigten Stellen sicher.